Donnerstag, 20. November 2014

Wirr

Dieser Tag war bähhh
Ich kann ihn nicht anderst beschreiben ich hatte bis 17:30 Schule, durfte auch erst um 10 kommen, trotzdem fürn Arsch, ich hasse meine Klasse, diese ganzen dummen Menschen da, machen mich wahnsinnig. ..
Ich möchte echt gerne weg, hab überlegt ob ich in meinem Urlaub einfach weg fahre oder so , aber ganz alleine ist auch doof :/
Ich werde mal sehen was ich tue ...
Zur Zeit kämpfe wieder mit Stimmungsschwankungen, mal bin ich gut drauf und dann von jetzt auf gleich bin ich nur noch entnervt und alles pisst mich an, ich mag echt nicht mehr, es ist zum Kotzen...
Tjaja das Essen macht mir auch zu schaffen, anstatt gesund zu essen, stopfe ich mir lieber Burgen und Nuttela rein, toll kein Wunder das ich da ein schlechtes Gewissen bekomme, aber ich habe beschlossen hart zu bleiben und weiter "normal" zu essen, ich hab keine Lust mehr auf dieses ständige sich selbst hassen, essen um gehen, Gedankenwirrwarr, ich will endlich gesund werden und zwar richtig, ich will diese verdammten Krankheiten los werden....
Gestern war ich beim Therapeuten, wir haben über Karl gesprochen und über die Trennung, warum, wieso, weshalb, wie es mir geht, bla bla eben, ich hab wieder mal nur die halbe Wahrheit gesagt, es stört mich das er ne Neue hat (verschwiegen), manchmal hoffe ich er merkt das es ein Fehler war (verschwiegen), ich will ihn aus meinem Leben haben (erzählt) und aus meinem Kopf (verschweigen) ....
Ich weiß auch nicht, irgendwie kann ich nicht mal gegenüber meinem Therapeuten zugeben, wie kaputt ich bin...
Dank der Gesellschaft, lernt man ja auch schnell zu funktionieren und sich an zu passen, wer nicht passt, wird passend gemacht, HA ich lach mich tot und jetzt kann ich mich niemandem mehr völlig öffnen....
Das werde ich auch nicht tun, war ja bei Karl scheinbar der Fehler, hätte ich mich da auch verstellt, wäre ich wahrscheinlich umgänglicher gewesen, aber jetzt ist es eh wurscht, er hat ne Neue und ich bandel ja auch schon wieder mit jemanden an, was solls ....

Kommentare:

  1. Dieses Gefühl in der Schule kenne ich, aber da musst du drüber stehen, es ist nur eine begrenzte Zeit, in der du die Idioten ertragen musst ;)

    Das mit der Trennung , dem verschweigen ist bei mir grade auch ein sehr brisantes Thema..es ist schwer es zu akzeptieren und die Gedanken endlich loszuwerden, zumal man die gemeinsame Zeit nicht einfach auslöschen kann, es ist schwer plötzlich eine Leere neben sich zu haben, die damals ein anderer Mensch ausfüllte und selbst wenn man mit jemand anderen anbandelt, ist es doch nicht das selbe.. Zwar ist dieser Spruch irgendwie albern, aber Stay Strong, denn nur mit Ablenkung kommt man dadurch. :)
    Ich wünsche dir sehr sehr viel Kraft ♥

    Ps. Ich habe dich getagged :)

    AntwortenLöschen
  2. was, wenn ich dir sage, dass gesund sein nicht sich gesund ernähren heißt? :) Ich hab keine essstörung und esse genau so. die meisten essen so. bzw die wenigsten essen wirklich gesund.

    AntwortenLöschen