Mittwoch, 28. Oktober 2015

Plan oder so ???

ich liege faul in meinem Bett rum, es ist fast 12 Uhr und ich bin noch nicht einmal aufgestanden, seit 8Uhr liege ich jetzt hier und drehe mich von einer zur anderen Seite, denke die ganze Zeit ich müsste echt mal aufstehen und aufräumen und duschen, meine Wohnung gleicht einem Saustall und ich selbst wollte eigentlich endlich mal wieder Sport machen und dann schön duschen und mich in mein Bett kuscheln und lesen , so war der Plan für meinen freien Tag heute ....
und was ist, ich schaffe es nich mal aufzustehen und meine Wohnung zu putzen ....
immerhin hab ich noch nichts gegessen, momentan ist das Abnehmen der einzige Lebensinhalt, in meinem verkackten Leben....
ich habe mich bei S. gemeldet ob er hoch kommen kann, ich weiß auch nicht ob ich wieder mit ihm zusammen sein will, aber ich brauche einfach jemanden hier ....
ich hab mich auch immernoch nicht entscheiden ob ich in Hamburg bleibe oder wieder in die Heimat ziehe, zum einen liebe ich Hamburg und ich mag meine Arbeit und es war immer ein Traum von mir in Hamburg zu leben und zum Anderen, bin ich einfach tierisch unglücklich, ich komme mit meinem Geld null klar, ich habe bis ich Gehalt bekomme noch genau 50 cent zur Verfügung und kaum was zu essen im Kühlschrank...
ich fühle mich echt einsam hier, ich hab ja auch niemanden hier, klar Arbeitskollegen kenne ich, aber mit den meisten will ich privat nix zu tun haben und andere Leute lerne ich nicht kennen, weil ich entweder arbeiten bin, in der Heimat oder in meiner Wohnung, an meinen freien Wochenenden fahre ich meist in die Heimat und bleibe nicht in HH, weil ich sonst wahrscheinlich wahnsinnig werden würde, also wie soll ich neue Leute kennen lernen, wenn ich immer zu Hause sitze und nie raus gehe, ich weiß das ich selber schuld bin, aber mittlerweile hab ich auch einfach keine Lust mehr, immer alles alleine zu machen, ich müsste auch alleine feiern gehen oder so, damit ich mal wen kennen lerne und wie armselig ich mich fühlen würde wenn ich alleine feiern gehen ...
Ich überlege in eine WG zu ziehen, da wäre zumindest meist wer zu Hause und ich wäre nicht dauernd alleine, ist nur schwierig mit zwei Katzen und einer fertig eingerichteten Wohnung, wo soll ich dann meine ganzen Möbel unterstellen ???
ach ich weiß auch nicht was ich will, vielleicht kaufe ich auch ein Haus und lasse Leute zur Untermiete bei mir wohnen, also wieder wg :D
oder ich ziehe in die Heimat und kaufe da ein Haus und ziehe mit Freunden von mir zusammen, das wäre auch schön :3
oder ich lasse alles erstmal wie es ist und gehe mich an meinem nächsten freien WE hart besaufen und gehe dann feiern, mal sehen ...

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen und habe ein wenig quergelesen. Tut mir Leid, dass du dich so einsam fühlst. Ich kenne das, als ich mit dem Studium begonnen habe, war ich auch allein trotz Großstadt... resultierte aber eher aus meinem zwanghaft eifersüchtigen Freund.
    Als was arbeitest du, wenn ich fragen darf?
    Fühl dich gedrückt und lass dich nicht hängen.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Krankenschwester, ui. Das ist ein sehr stressiger Beruf, oder? Unter anderem wegen Schichtdienst und so.
    Ich studiere Maschinenbau, also noch. Ich bin ja quasi auf der Zielgeraden :) Ich will aber berufsbegleitend noch den Master machen. Also Vollzeit arbeiten und die Wochenenden an der Hochschule verbringen. Das wird bestimmt stressig, aber ich denke, es lohnt sich.
    Mir geht es... okay. Aber es ist ein stetiges Auf und Ab. Du weißt bestimmt, was ich meine. Dir scheint es ja insgesamt nicht so toll zu gehen... Was, wenn du dir irgendeinen Verein suchst, in dem du irgendeinen Sport machen kannst, der dir gefällt? Das kostet nicht viel und man lernt viele neue Leute kennen (und ist außerdem an definierten Tagen in der Woche abends beschäftigt und nicht allein mit seinen Gedanken).
    Wohnt dein (Ex-?)Freund denn auch in Hamburg?

    LG

    AntwortenLöschen